Sich selbst und andere führen
Kurs-Nr.: N80F3BF11A
Das eigene Führungsverhalten regelmäßig zu reflektieren ist daher unabdingbar.

Ein gut funktionierendes Miteinander im Team ist kein Selbstläufer. Führungskräfte, die Prozesse und Dynamiken steuern und Entscheidungsspielräume festlegen, haben hierbei eine zentrale Funktion. Sie müssen zum einen die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Ziele der Organisation miteinander koppeln. Zum anderen sollten sie Leistungsprozesse sicherstellen, indem sie dafür sorgen, dass Mitarbeitende wissen, welche Aufgaben sie wann, wie und mit wem zu erledigen haben. Die Kommunikationsfähigkeit der Führungskraft ist dabei ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Die Führung von Menschen nimmt einen großen Raum in der Führungsarbeit ein, ist aber nicht der alleinige Faktor in der Führungspraxis. Eine weitere Voraussetzung ist die Selbstführung.

Sich selbst zu führen bedeutet, die eigene Person und die eigene Arbeit reflektiert gestalten zu können. Selbstführung ist notwendig, um die komplexen Führungsaufgaben überschauen zu können und seine eigene Balance zwischen den Ansprüchen der Mitarbeiter und der Organisation zu finden.

In dieser Fortbildung erhalten Sie Anregungen und die Möglichkeit, Ihr eigenes Führungsverhalten zu reflektieren, um damit ganz neue Einsichten zu gewinnen. Zudem werden Sie Ihre Kommunikation als wesentliches Instrument zur Umsetzung von Führung überprüfen.

Zur Bearbeitung der Inhalte werden Präsentationen, Fallbeispiele, praktische Übungen, Einzel- und Gruppenarbeit sowie Diskussionen eingesetzt.

Inhalte der Fortbildung:
- Führung der eigenen Person
- Gestaltung von Teamentwicklun
- Reflexion und Identifikation mit der Führungsrolle
- Doppelrollen und Rollenkonflikte
- Führungsstile und Haltungen
- Kommunikation und Verhalten
- Die Führungskraft als Mediator -Konfliktbewältigung im Führungsalltag

In Kooperation mit der Kath. Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) im Erzbistum Paderborn als anerkanntem Träger der Weiterbildung.

Es sind noch Plätze verfügbar

Beginn
Di., 14.11.2023,
09:00
Ende
Mi., 15.11.2023,
17:00
Dauer
2 Tage
Ort
Katholische Akademie, Schwerte
Gebühr
320,00 €
Tagesgäste: 245,00 €

Dozent:innen

Weitere Kurse


Qualifikation: Linguistik/Kommunikationspsychologie (MA), Supervisorin (EASC), Coach (ILCOS), Konfliktmediatorin (DGSYM)

Kontakt

Planung:
Leonie Jedicke
leonie.jedicke@caritas-paderborn.de
05251 209-319
Verwaltung:
Eva Kasperkiewicz
eva.kasperkiewicz@caritas-paderborn.de
05251 209- 323