Spiel und Partizipation
Kurs-Nr.: M8031BE141
Diese Fortbildung ist für alle pädagogisch Mitarbeitende, die den Wert des Spielens und der
partizipativen Arbeit in den Fokus stellen möchten.

Im Spiel erschließen sich Kinder die sozialen und kulturellen Aspekte der Welt, die sie
umgibt. Je nach Ausgestaltung der Spielsituationen durch päd. Fachkräfte ermöglicht das
Spiel den Kindern, differenzierte Fähigkeiten autonom auszubilden. Das Spiel der Kinder hat
somit einen wesentlichen Einfluss auf die kindliche Entwicklung.
Wie man dieses Potenzial freisetzt und stützt, erfahren Sie in
dieser praxisnah gestalteten
Fortbildung. Diese praktischen Impulse und Handlungsoptionen erleichtern Ihnen die
pädagogische Arbeit und unterstützen Sie im Kita-Alltag.

Methoden und Inhalte:

-Bedeutung des Spiels und der Gestaltung von Spielsituationen
-Konflikte und Konfliktbewältigung im Alltag
-Modelle und Methoden der partizipativen päd. Arbeit
-Arbeit im Plenum/Kleingruppenarbeit

Gestalten Sie mit den Kindern Ihren gemeinsamen Alltag und spüren Sie ist ein erhöhtes
Maß an Zufriedenheit.

In Kooperation mit der Kath. Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) im Erzbistum Paderborn als anerkanntem Träger der Weiterbildung.

Es sind noch Plätze verfügbar

Beginn
Mi., 15.03.2023,
09:00
Ende
Do., 16.03.2023,
15:30
Dauer
2 Tage
Ort
Onlineangebot
Gebühr
80,00 €

Kontakt

Planung:
Maria Krane
maria.krane@caritas-paderborn.de
05251 209 316
Verwaltung:
Manuel Preuss
manuel.preuss@caritas-paderborn.de
05251 209 265