9. November 2020

Corona-Regelungen

Fort- und Weiterbildungen stehen – wie viele Bereiche – in Pandemie-Zeiten vor besonderen Herausforderungen. Behördliche Anordnungen sorgen dafür, dass die Bildungshäuser ihre Hygienekonzepte und Zugangsvoraussetzungen regelmäßig überarbeiten müssen. Je nach geltender Corona-Schutzverordnung des Landes NRW oder lokaler Behörden sind wir gezwungen, einzelne Veranstaltungen abzusagen. Generell bemühen wir uns, unter Wahrung der AHA-Regeln Präsenzveranstaltungen durchzuführen. Außerdem bieten wir vermehrt digitale Formate an, um besonders vulnerable Personengruppen zu schützen und ihnen dennoch Fort- und Weiterbildung zu ermöglichen. Teilnehmender unserer Veranstaltungen werden von uns jeweils umgehend über aktuelle Entwicklungen informiert.